OXEA.Chemicals

Meine Ausbildung bei OXEA

Seit September 2012 werden wir zu Elektronikern für Automatisierungstechnik ausgebildet. Somit befinden wir uns im 1. Ausbildungsjahr. Ich habe mich für den Beruf entschieden, weil er sehr abwechslungsreich und zukunftssicher ist. Wir erleben immer neue Herausforderungen und dürfen diese selbstständig oder in Teamarbeit lösen.

 

Unsere Aufgabenbereiche sind nicht immer ortsgebunden, d.h. es können auch Arbeiten im Freien anstehen. Zusätzlich gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für den Beruf, wie zum Beispiel Techniker, Meister oder Ingenieur. Es gibt entscheidende Fähigkeiten, die ein Bewerber mitbringen muss. Er sollte gute Mathematik- und Physikkenntnisse haben, teamfähig und farbsehtüchtig sein. Zusätzlich sollte generelles Interesse an Elektrotechnik und deren Vielfältigkeit bestehen.

 

Zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres ist ein Einsatz in den Betrieben vorgesehen (Motorenwerkstatt, EMR-Werkstatt, Montage, Armaturenwerkstatt oder in die Analyse). Aufgrund der Vielfältigkeit ist es notwendig immer auf dem Laufenden zu bleiben und seine Arbeitsweise nicht veralten zu lassen, sondern Neuerungen stets mit in das tägliche Berufsleben einzubinden. Da es sich um ein duales Ausbildungssystem handelt, findet die praktische Ausbildung überwiegend in den Betrieben und der theoretische Teil der Ausbildung am Heinz-Nixdorf Berufskolleg in Essen statt.

 

Folgende Fächer werden u.a. unterrichtet: Elektrische Anlagen, Automatisierungssysteme, Installationssysteme, Wirtschafts- und Betriebslehre, Politik, Sport und Religion.

 

Sven*, Auszubildender zu Elektroniker für Automatisierungstechnik

 

*Aus datenschutzrechtlichen Gründen wurde der Name geändert.

Copyright © 2009-2012 OXEA GmbH
OXEA Chemicals